Die Arbeitsgruppe "Suizidprävention" dient dem Austausch und der Vernetzung der verschiedenen ambulanten und stationären psychosozialen Einrichtungen, die in ihrer Arbeit dem Thema Suizidgefahr begegnen.

Die aktuellen regionalen Suizidzahlen werden hier fachlich diskutiert, um öffentlichkeitswirksame Strategien zur Verbesserung der Suizidprävention zu entwickeln. Schwerpunkte bilden die Planung und Durchführung von Aktionen zum Internationalen Tag der Suizidprävention (jährlich am 10. September) sowie die Kooperation mit dem Bündnis gegen Depression Würzburg.

Der Arbeitskreis trifft sich in der Regel 2 x jährlich 

Kontakt:

Waltraud Stubenhofer
Krisendienst Würzburg
Kardinal-Döpfner-Platz 1
97070 Würzburg
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Halma e.V.
Bahnhofstr. 11
97070 Würzburg
E-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Eine Liste der teilnehmenden Institutionen finden Sie hier .                      

Drucken